Altfriedländer Gespräch: Nachhaltige Zukunftstechnologien im Gutshaus der Zukunft (WIRD VERSCHOBEN)

ACHTUNG - aufgrund von Terminengpässen bei 2 unserer Referenten wird diese Veranstaltung auf den 9. September 2023 verschoben. Wir bitten um Ihr Verständnis. Wir laden herzlich ein zum Altfriedländer Gespräch über Nachhaltige Zukunftstechnologien. Die Agenda und die Referenten werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Bei Rückfragen zur Veranstaltung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Offenes Gutshaus anlässlich der Brandenburgischen Sommerkonzerte in Altfriedland

Um 14 Uhr wird es vor Beginn der Brandenburgischen Sommerkonzerte eine Dorfbegehung durch Altfriedland geben, die auch zu uns ins Gutshaus führt. Wir stehen Ihnen an diesem Tag von 14 Uhr bis 17 Uhr für Ihre Fragen zum Thema Sanierung und Wiederbelebung des Gutshaus der Zukunft zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Benefizkonzert für das Gutshaus Altfriedland in der Mendelssohn Remise in Berlin

  BENEFIZKONZERT VOM FREUNDESKREIS SCHLÖSSER UND GÄRTEN DER MARK ZUGUNSTEN DES GUTSHAUSES ALTFRIEDLAND Wichtig: jetzt Karten reservieren - es gibt nur ein limitiertes Platzangebot. am Dienstag, 20. Juni 2023 um 19.30 Uhr in der MENDELSSOHN-REMISE – BERLIN 10117 • Jägerstraße 51 (Nähe Gendarmenmarkt) Das genaue Programm und Informationen zur Reservierung/Bestellung können Sie dem nachfolgendem Link

Open House zum Altfriedländer Dorfest

Auch in diesem Jahr werden wir das Gutshaus anlässlich des Dorffestes öffnen. Wir möchten Sie über den Stand unserer Sanierungsbemühungen informieren und Sie zu einem Rundgang durch das Haus einladen. Auch für Ihre Fragen, Anregungen und Wünsche haben wir jederzeit ein offenes Ohr.

Altfriedländer Gespräch zum Thema Nachhaltige Bau- und Energiekonzepte

  Wir laden herzlich ein zu unserem nächsten Altfriedländer Gespräch zum Thema "Nachhaltige Bau- und Energiekonzepte" am Sonntag, den 10. September 2023 um 11h - im Rahmen des Tag des offenen Denkmals (Tag des offenen Denkmals) PROGRAMM *** Wie kann das Gutshaus der Zukunft nachhaltig saniert werden? Referent: Sebastian Stedtfeld, ibs Ingenieurbüro für Sanierungsplanung Skalierbare

Kulturhistorische Exkursion des Freundeskreises Schlösser und Gärten der Mark e.V. nach Kunersdorf und Altfriedland

Am Samstag, den 16. Dezember 2023 freuen wir uns, den Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark e.V. in Kunersdorf und Altfriedland willkommen zu heißen. Für die Berliner Gäste gibt es am Samstag früh einen Bustransfer in das Oderbruch. Am Vormittag besuchen Sie die Grabstätte in Kunersdorf und das Chamisso Museum. Nach einer Stärkung mit einem

Offenes Gutshaus zum Tag der Baukultur

Am Wochenende vom 23. und 24. September 2023 ist es soweit: der landesweite #tagderbaukultur findet zum ersten Mal statt. Das #gutshausderzukunft ist dabei: Wir laden am Sonntag, den 24. September 2023 in der Zeit von 12 bis 16 Uhr zum Offenen Gutshaus und gemeinsamen Gesprächen über die Historie des Baudenkmals sowie deren Zukunft ein. Das

Kunst im Gutshaus anlässlich des Altfriedländer Kunstherbsts

Auch in diesem Jahr werden wir unser Haus im Rahmen des Altfriedländer Kunstherbstes öffnen. Aktuell planen wir eine Ausstellung mit regionalen Künstlerinnen und Künstlern. Das Programm ist derzeit in Planung und wird dann hier veröffentlicht. Gerne können Sie sich auch hier unseren Newsletter abonnieren, dann erhalten Sie alle Neuigkeiten rechtzeitig ins Postfach.

Wir hatten ein Normales Leben – eine Foto-Ausstellung über das Leben in der Ukraine – 2004 bis 2024

Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung! Die Ausstellung „Wir hatten ein normales Leben. Ukraine 2004–2024“ präsentiert eine eindringliche Sammlung von rund 65 Fotografien, die einen einzigartigen Einblick in das Leben vor und nach dem 24. Februar 2022, dem Zeitpunkt der russischen Vollinvasion, in der Ukraine bieten. Die Bilder wurden von

Vernissage zur Fotoausstellung “Wir hatten ein Normales Leben”

Kuratorenführung mit David Rojkowski Anschließendes Altfriedländer Gespräch mit Simona Koss, MdB, David Rojkowski und Armin Smailovic von der Fotoagentur Focus (angefragt) über die Macht der Bilder Diese Veranstaltung wird gefördert von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung.   Die Ausstellung „Wir hatten ein normales Leben. Ukraine 2004–2024“ präsentiert eine eindringliche Sammlung von rund 65 Fotografien,

Stimmen der Ukraine eine musikalische Lesung am Sonntag, den 23. Juni 2024

Hier können Sie Karten für die musikalische Lesung reservieren: Musikalische Lesung "Stimmen der Ukraine" (eveeno.com) Seit dem 24. Februar 2022 ist die Welt eine andere. Auch in Deutschland spüren wir die Auswirkungen des von Russland entfesselten Kriegs gegen sein Nachbarland. Doch was wissen wir wirklich über die Ukraine - abseits der täglichen Schreckensmeldungen? Der Krieg

Finissage der Ausstellung “Wir hatten ein Normales Leben”

Im Rahmen der Finissage wollen wir die Ergebnisse unserer Workshops mit Jugendlichen aus dem Landkreis MOL präsentieren.   Die Ausstellung „Wir hatten ein normales Leben. Ukraine 2004–2024“ präsentiert eine eindringliche Sammlung von rund 65 Fotografien, die einen einzigartigen Einblick in das Leben vor und nach dem 24. Februar 2022, dem Zeitpunkt der russischen Vollinvasion, in